Trotzreaktionen und kindlicher Übermut sind Zeichen von Lebensfreude und Lebensenergie, doch können sie die Nerven der Eltern ganz schön strapazieren.
Hartes Vorgehen führt leicht zu Misstrauen und Machtkampf.
Falsch verstandene  Freiheit wiederum bringt Chaos und elterliche Überforderung mit sich

An diesem Abend möchten wir Anregungen geben, Grenzen sinnvoll zu setzen, um Kindern Halt und Orientierung zu bieten – ohne zu verletzen, zu demütigen oder sie in ihrer persönlichen Entfaltung zu behindern.