Aggression ist eine Lebenskraft, die dem Leben dienen, es aber auch zerstören kann.

Wir können uns in diesem Seminar folgenden Themenbereichen zuwenden:

·      Wodurch und wie entstehen Aggressionen?

·      Wie erleben wir die Spannung zwischen Gefühlszuständen und den konkreten persönlichen Handlungen?

·      Wie können wir unsere eigenverantwortliche Entscheidungs­fähigkeit verstärken?

·      Selbstbehauptung und Grenzen ziehen - positive Aspekte von Aggression?

·      Wie hängen Aggression und Depression zusammen?

·      Wie können wir mit Erziehungsstil und Kommunikation de­struktiven Aggressionen sinnvoll begegnen und sie dadurch verändern?

·      Welche konstruktiven Lösungsmöglichkeiten bieten sich im Umgang mit aggressiven Verhaltensweisen an?

Die Schwerpunkte für die einzelnen Vormittage können von der Grup­pe mitbestimmt werden.

Arbeitsweisen: 

Informative Impulse, Einzel- und Gruppenarbeit, erlebnisorientierte Übungen, kreative Elemente, Austausch.

Ziele des Seminars:

·      Sensibler werden für das Wahrnehmen eigener und fremder Aggression

·      Erweitern des Handlungsspielraumes für eigenverantwortliche Entscheidungen

·      Suchen und finden von konstruktiven Möglichkeiten des Um­gangs mit Aggressionen für den Alltag