Ein Infoabend für Interessierte, die akut oder vorbeugend der Schuldenthematik entgegenwirken möchten

Erwachsene wie Kinder und Jugendliche werden ständig und zunehmend aggressiver umworben als die wichtigsten Konsumenten unserer Zeit, als die Kunden von morgen.
Auf der einen Seite steht die eigene finanzielle Begrenztheit und die realistische Unmöglichkeit der Wunscherfüllung – auf der anderen Seite scheint alles möglich und leicht erreichbar:
Kredite und Teilzahlungen scheinen die Lösung aus dem Dilemma zu sein!
Meist zu spät wird klar wie hoch der Preis tatsächlich ist, den die Kunden zu zahlen haben.
Wo lauern die Gefahren für Jugendliche und auch Erwachsene?
Welche Schulden sind gefährlich und wie kann es gelingen mit dem Einkommen aus zu kommen?
Welche Rolle und Verantwortung fällt den Eltern zu?
Ist „Schuldenhaben“ erblich?
Den Umgang mit Geld kann man lernen! - Praktische Tipps für kluge Konsumenten