...ein Seiltanz zwischen den Welten!

Seminartag für Frauen und Männer im Spannungsfeld Familie und Beruf

Jede Frau/ jeder Mann ist einzigartig und dennoch stellen sich jeder/jedem sehr ähnliche HERAUSFORDERUNGEN .
Frauen wollen  gute Mütter, Partnerinnen, wirtschaftlich selbstständig, erfolgreich, belastbar, uvm. sein. Männer wollen gute Väter sein, es besser machen als der eigene Vater vielleicht, sie müssen erfolgreich und hart sein doch gleichzeitig sensible, zärtliche  Partner für ihre Partnerinnen sein.
Persönliche Verpflichtungen, Wünsche und Ideale stehen im Kontrast zu Schuldgefühlen und Überforderungen und zehren an den Lebenskräften.

Ziel unseres Seminars:

  • Klärung von persönlichen Fragen bezüglich des beruflichen Einstiegs oder Umstiegs
  • Eigene Prioritäten erkennen und setzen
  • Steigerung des Selbstvertrauens bei der persönlichen Entscheidungsfindung und Umsetzung
  • zu einer bestmöglichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Schwerpunkte:

  • Was heißt da Arbeit?
  • Identität durch Beruf oder Berufung (wer bin ich wo?) Mein Wert – was bin ich mir wert? Sinn und Zweck meiner Arbeit!  
  • Der Einstieg in die Arbeitswelt
  • was ist zu beachten und zu planen – der richtige Zeitpunkt
  • Möglichkeiten und Modelle - Vorbereitungen
  • Zeitmanagement  - wie bring ich das alles unter einen Hut?

  • Rollenbilder
  • Geschlechtspezifische Fallen und Chancen im Erwerbsleben und     
  • Familienleben – Auswirkungen auf die Paar und Familiendynamik
  • Meine Stärken nützen!

Was braucht mein Kind/meine Kinder in welchem Alter
Überlegungen zu einer altersentsprechenden Kinderbetreuung aus   entwicklungspsychologischer Sicht